Besichtigung der mittelalterlichen Stollenanlage

31. August 2016

Ulmen. Die Verbandsgemeinde Ulmen und die Stadt Ulmen stecken mitten in der Planung, den mittelalterlichen Stollen zwischen dem Ulmener Maar und dem Jungferweiher auszubauen, sodass dieser von der Öffentlichkeit genutzt werden kann.

„Das Besondere ist hier, dass dieser Tunnel sowohl den ältesten Vulkan, nämlich den Jungferweiher, als auch den jüngsten Vulkan unter den Eifel-Maaren, verbindet“, so Bleser. Der Bundestagsabgeordnete zeigte Herrn Steimers, Verbandsgemeindebürgermeister Ulmen, Herrn Kerpen, Stadtbürgermeister Ulmen, sowie den Beigeordneten der Stadt Ulmen, Herrn Eckardt und Herrn Keßeler, verschiedene Möglichkeiten auf, das Projekt zu finanzieren.