CDU-Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Die CDU-Landesgruppe Rheinland-Pfalz ist der Zusammenschluss der rheinland-pfälzischen Abgeordneten in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Die Mitglieder repräsentieren alle Regionen des Bundeslandes und vertreten die Interessen der Bürgerinnen und Bürger sowohl in den entsprechenden Gremien der Fraktion als auch in den entsprechenden Ausschüssen des Deutschen Bundestages. Um die für Rheinland-Pfalz relevanten politischen Themen auf Bundesebene zu vertreten, pflegen die Mitglieder einen kontinuierlichen Austausch mit dem CDU-Landesverband.


Die Mitglieder der Landesgruppe der 18. Wahlperiode, Foto: Laurence Chaperon

Bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 konnten die rheinland-pfälzischen Kandidaten der CDU 14 der 15 Direktwahlkreise gewinnen.

Am 24. September 2013 wurde der Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Peter Bleser, von den Mitgliedern der Landesgruppe einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Mit dieser Wahl löste er den aus dem Bundestag ausgeschiedenen Abgeordneten Joachim Hörster ab, der dieses Amt 19 Jahre lang bekleidete. Seit dem 26. September 2017 steht der Eifeler Bundestagsabgeordnete Patrick Schnieder der Landesgruppe vor. Sein Stellvertreter ist Dr. Thomas Gebhart. 

Auslaufende 18. Legislaturperiode: Neben Peter Bleser war die Landesgruppe in der 18. Wahlperiode auch durch Prof. Dr. Maria Böhmer, Staatsministerin im Auswärtigen Amt, in der Bundesregierung vertreten. Zudem stellte die Landesgruppe mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Dr. Michael Fuchs und dem parlamentarischen Geschäftsführer Bernhard Kaster zwei Mitglieder im Vorstand der Bundestagsfraktion. Die Größe der Landesgruppe ermöglichte den Mitgliedern die Mitarbeit in fast allen Ausschüssen des Bundestages und gewährleistete auf diese Weise eine breite fachliche Kompetenz.

Karte der Wahlkreise Rheinland-Pfalz
 

Die dargestellte Nummerierung der Wahlkreise geht noch auf die Bundestagswahl 2013 zurück. Der Wahlkreis von Peter Bleser heißt nun: "Wahlkreis 200 Mosel/Rhein-Hunsrück".