CDU macht sich für „pinke“ Lösung beim Tunnel Oberwesel stark!

11. Februar 2016

Die CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzende Julia Klöckner war am 11.02.2016 in Oberwesel und macht sich für eine Umfahrung der beiden Städte Oberwesel und St.Goar im Zuge der notwendigen Tunnelerneuerungen stark (sog. "pinke" variante).

Dies macht die CDU-Spitzenfrau in Oberwesel an der Top-Weinbergslage „Oelsberg“ im Beisein des CDU-Landtagsabgeordneten und Kreisvorsitzenden Hans-Josef Bracht und des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Bleser deutlich. Bracht und Bleser setzen sich bereits seit vielen Monaten für eine Umfahrung der beiden Städte Oberwesel und St. Goar ein. Julia Klöckner, die eigens für den Dialog mit den Menschen am Mittelrhein und der Bürgerinitiative „Oberwesel22“ nach Oberwesel kam, unterstrich und lobte bei ihrem Besuch vor Ort die besondere Wichtigkeit des gemeinsamen Handelns aller Akteure vor Ort. 

Im Anschluss trafen sich Julia Klöckner, Hans-Josef Bracht, Peter Bleser und weitere Abgeordnete des Bundestages und Landtages mit den Bahnlärm-Bürgerinitiativen am Mittelrhein, um die Bahnlärm-Problematik und die Möglichkeit der Reduzierung des Bahnlärms zu besprechen.