Der erste Platz des Ausbildungs-Ass 2016 geht an die Freiherr-vom-Stein Realschule plus aus Bernkastel-Kues - Glückwunsch!

12. Dezember 2016

Am 12.12.2016 fand im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Preisverleihung des „Ausbildungs-Ass 2016“ statt. Dabei wird das Engagement von Unternehmen und Initiativen, die sich besonders für die Ausbildung von Jugendlichen einsetzen, gewürdigt. Die Initiative Junge Deutsche Wirtschaft – ein Zusammenschluss der Wirtschaftsjunioren Deutschland und der Junioren des Handwerks – vergibt gemeinsam mit der INTER Versicherungsgruppe die Auszeichnung seit nunmehr 20 Jahren.

Dieses Jahr war eine Schule aus dem Wahlkreis des Bundestagsabgeordneten Peter Bleser, als einzige Schule überhaupt, unter den Finalisten. Die Freiherr-vom-Stein Realschule plus aus Bernkastel-Kues engagiert sich insbesondere bei der Berufsfindung. Es werden Bewerbungstrainings angeboten, alle zwei Jahre findet eine Berufebörse statt, bei der circa 40 Unternehmen über 100 Ausbildungsberufe vorstellen. Des Weiteren verfügt die Schule über ein Joblabor, in dem die Schüler spielerisch herausfinden können, welcher berufliche Werdegang für sie geeignet wäre. Aber auch im alltäglichen Schulunterricht wird immer wieder darauf eingegangen, welcher Beruf sich für die einzelnen Schüler eignet.

Zur Preisverleihung reisten Frau Christina Schmitz, die Berufswahl- und Praxistagkoordinatorin, sowie Herr David Moog nach Berlin. Völlig überrascht und strahlend nahmen sie den Preis für den 1. Platz, in der Kategorie Ausbildungsinitiativen, entgegen. Peter Bleser freut sich mit der Schule und gratuliert von Herzen. Er findet es großartig, wie die Schule jungen Menschen Ausbildungsberufe näher bringt und speziell mit regionalen Unternehmen kooperiert.