MdB Peter Bleser und PStS Norbert Barthle diskutieren B50 Lückenschluss

1. August 2017

„Das Geld für den Lückenschluss liegt auf dem Tisch“, so Norbert Barthle, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. "Die entscheidende Voraussetzung ist, dass das Land Rheinland-Pfalz die Baureife für den Lückenschluss zwischen Longkamp und dem Flughafen Hahn herstellt." Eine Autobahn auf einen jetzt schon belasteten Kreisverkehr bei Morbach zu leiten, wird voraussichtlich die nächsten zehn bis 15 Jahre zu einem kilometerlangen Rückstau führen, wenn der Hochmoselübergang Ende nächsten Jahres freigegeben wird. Zusammen mit Norbert Barthle, Gregor Eibes (Landrat Bernkastel-Wittlich), Marlon Bröhr (Landrat Rhein-Hunsrück), Leo Wächter (hauptamtl. Beigeordneter VG Bernkastel-Kues), Wolfgang Wagner und den Ortsbürgermeistern der betroffenen Gemeinden hat Peter Bleser daher Lösungsansätze diskutiert. „Ich habe mit Staatssekretär Barthle vereinbart, dass sich das Bundesverkehrsministerium nach der Bundestagswahl mit dem Landesverkehrsministerium zusammensetzt, um Möglichkeiten der Planungsbeschleunigung umzusetzen wie es das Wahlprogramm von CDU/CSU vorsieht“ so Peter Bleser.