Der Parlamentarische Staatssekretär Bleser reist nach Armenien und Georgien

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Peter Bleser, reist gemeinsam mit einer Wirtschaftsdelegation vom 3. bis 7. Juli 2017 nach Armenien und Georgien, um dort politische Gespräche mit den Landwirtschaftsministerien zu führen und die bilateralen Wirtschaftskontakte zu stärken.

Dazu erklärt Bleser: "In Armenien und Georgien spielt der Agrarbereich eine besonders wichtige Rolle. Die Regierungen haben die Entwicklung und Modernisierung des Sektors zur Priorität erhoben. Deutsche Unternehmen können insbesondere mit ihrem Know-how und ihren internationalen Erfahrungen weiter zur Modernisierung des Sektors beitragen. Mit Armenien hat die EU ein neues Partnerschafts- und Kooperationsabkommen ausgehandelt, das die Beziehungen auf eine neue, erweiterte Grundlage stellen wird. Georgien ist über das geltende Assoziierungs- und Freihandelsabkommen mit der EU direkt an die europäischen Märkte angeschlossen. Die politischen Beziehungen zu beiden Ländern sind sehr gut. Unser Ziel ist es, nun auch die die Wirtschaftskontakte Deutschlands mit dem Südkaukasus im Agrarbereich zu stärken. Ich freue mich, dass mich Vertreter aus Unternehmen, Verbänden und einer Hochschule begleiten und hoffe, dass sie wertvolle Kontakte knüpfen können."

Quelle: BMEL