Fliegerhorst Büchel: Baubeginn der neuen Zaunanlage bereits im Oktober 2017

Foto Peter BleserPressemitteilung von Peter Bleser, MdB, vom 04. September 2017

„Bereits im Oktober 2017 erfolgt die Erschließung und Herrichtung des Baufeldes für den Neubau der Zaunanlagen“, schreibt der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Verteidigung, Markus Grübel MdB, an den Bundestagsabgeordneten Peter Bleser. Man unternehme zur Zeit alle Anstrengungen, „um die laufenden infrastrukturellen Verfahren ressortübergreifend zu beschleunigen. Derzeit wird von einer Bauzeit von ca. zwei Jahren ausgegangen.“

Ende Juli 2017 hatte Bleser den Parlamentarischen Staatssekretär Grübel bei dessen Besuch des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 in Büchel begleitet. Bleser trug wiederholt die Forderung nach Überprüfung und Verstärkung der Zaunanlagen vor. In der Antwort aus dem Verteidigungsministerium heißt es: „Der … beabsichtigte Neubau der Zaunanlagen, u.a. mit zusätzlichen Verstärkungen, wird das Sicherheitsniveau der Einfriedungen deutlich verbessern.“

„Ich bin froh über diese Nachricht“, so Bleser. „Damit wird zukünftig das rechtswidrige Eindringen von Demonstranten in das Gelände erheblich erschwert.“