Genau das richtige Praktikum

Nach meinem Auslandsjahr mit dem PPP wurde mein Interesse an Politik noch größer und ich wollte unbedingt einen Einblick in dieses Berufsfeld bekommen, der aussagekräftiger ist als Berichte aus dem Fernsehen. Da kam mir die Idee, dass ein Praktikum beim CDU-Abgeordneten und parlamentarischen Staatssekretär Peter Bleser genau das Richtige wäre.

Nach einer Sitzungswoche und einer Woche im Büro im Kreise der wissenschaftlichen Mitarbeiter ist mir klar geworden, dass Politik weitaus vielseitiger ist, als ich dachte.

Ich durfte Herrn Bleser zu unglaublich vielen interessanten und wichtigen Termine begleiten. In meinem Tagesablauf folgte ein Highlight dem anderen: Von Ausschusssitzungen über Plenarsitzungen, Expertengesprächen, Treffen mit dem kasachischen Botschafter, bis zu Fototerminen mit Bundeskanzlerin Merkel, konnte ich alles in nur einer Woche erleben. Was für mich aufregend und besonders war, ist für Herrn Bleser Alltag, den er souverän und ohne Anzeichen von Erschöpfung meistert. Seine Leistung und Freundlichkeit trotz manch stressiger Situation haben mich ganz besonders beeindruckt.

Um benannte Situationen so meistern zu können, braucht man ein exzellentes Team als Stütze, welches er definitiv hat. Nachdem ich in der Sitzungswoche freundlich von seinem Team im Büro empfangen wurde und zwischendurch immer mal wieder reinschnupperte, konnte ich in der zweiten Woche meines Praktikums einen besseren Einblick in die Arbeit der wissenschaftlichen Mitarbeiter erlangen. Hier wird ein sehr breites Spektrum von Aufgaben ausgeführt: Das Bearbeiten von Ein- und Ausgangspost, Terminvereinbarungen, Recherche zu und Vorbereitung von Terminen, Bürgeranfragen, die Planung von BPA-Fahrten und die Vorbereitung für den Wahlkampf sind längst nicht alle Aufgaben, die hier zu bewältigen sind. Ich habe ebenfalls sein Herrn Blesers zweites Büro mit Sitz im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) kennengelernt, denn neben der der Tätigkeit als Abgeordneter im Bundestag, ist Herr Bleser Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Alles in allem kann ich jedem, der politisch interessiert ist, ein solches Praktikum mehr als empfehlen.  Die Hospitanz bei Herrn Bleser und die Arbeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin gingen weit über das hinaus, was ich mir erhofft hatte. Die Tätigkeiten, sowie die Arbeitsatmosphäre Bundestagsbüro waren herausragend. Ich persönlich bin mir nach dieser Erfahrung sicherer in meinen beruflichen Zukunftsplänen geworden.