Peter Bleser überreicht „HolzbauPlus-Preis“ an Architekten Peter Thomé aus Lutzerath

Peter Bleser, MdBPressemitteilung von Peter Bleser, MdB, vom 25. Januar 2017

Parlamentarischer Staatssekretär Peter Bleser MdB hat auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin den Architekten Peter Thomé aus Lutzerath mit dem Preis des BMEL-Bundeswettbewerbs „HolzbauPlus – Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen“ ausgezeichnet.

Der Wettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft prämiert Bauherren, die mit ihren Projekten auf innovative vorbildliche Weise Holz und weitere Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen einsetzen. Der Bundeswettbewerb mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 48.000 Euro dotiert.

Herr Thomé hat bei seinem „Einhaus“ in Lutzerath vorranging Baustoffe aus der Region verwendet und auf Verbundbaustoffe verzichtet. Die Wiederverwertung von vorhandenen Baustoffen aus Rückbau und die zukünftige Wiederverwertbarkeit der verwendeten Materialien tragen zum Klimaschutz bei. Insbesondere die Nutzung regionaler handwerklicher Ressourcen stärken ländliche Strukturen und tragen zu Wirtschafts- und Wertschöpfungsprozessen bei.

„Das ist ein vorbildhaftes Beispiel für ein wirklich nachhaltiges Bauen. Diese Herangehensweise motiviert andere Bauherren klimaschonende, nachwachsende und für den Menschen angenehme Baustoffe und Bauweisen zu verwenden. Außerdem wird es durch Forschung und Entwicklung zunehmend günstiger mit Holz zu bauen“, lobte Bleser den Preisträger.