PStS Peter Bleser überreicht 8.000 Euro für „Garten der Integration“ in Traben-Trarbach

13. Juli 2017

Am 13. Juli nahm Dr. Helmut Pönnighaus die Anerkennungsurkunde für das von ihm initiierte Projekt „Garten der Integration“ in Traben-Trarbach entgegen. Im Rahmen des Programms „500 Landinitiativen“, durch das das BMEL gezielt das Ehrenamt in ländlichen Regionen unterstützt, wird der „Garten der Integration“ mit einer Fördersumme in Höhe von 8.000€ gefördert. Der Gemeinschaftsgarten dient als integrativer Willkommenstreff zum Austausch zwischen Jung und Alt, Einheimischen, Asylsuchenden und Flüchtlingen. Mit Hilfe der Förderung sollen Wegbefestigungen sowie ein Spiel- und Bouleplatz und ein Nutzgarten angelegt werden. Gratulation und Danke an die "Ameisen", so nennen sich die kompetenten und fleißigen Seniorinnen und Senioren in Traben-Trarbach.

Im Rahmen des Besuches schaute sich Peter Bleser auch eine deutsche Eiche an, welche von ihm am 3. Oktober 1990 am Tag der deutschen Einheit im Auftrag des CDU Stadtverbandes Traben-Trarbach gepflanzt wurde.