Archiv Neuigkeiten und Fotogalerien

Pressemitteilung von Peter Bleser MdB und Wolfgang Zöller MdB 19.11.2008 Der heutige Beschluss des Europäischen Parlamentes zur Überprüfung der GAP hat den Weg frei gemacht für die abschließenden Verhandlungen der EU-Agrarminister.
Bekanntgabe von Peter Bleser MdB im E-Mail-Infoservice vom 01.04.2010 Eine der häufigsten Fragen, die Peter Bleser und seinen Kollegen im Deutschen Bundestag gestellt wird, ist:Was unternehmen wir, damit sich die jetzige Finanzkrise in diesem...
Die nächsten Jahre stellen uns vor große Herausforderungen bei der Rohstoffversorgung. Unser Ziel ist es daher, Abfälle noch stringenter zu vermeiden und so weit es geht in den Kreislauf zurück zu führen.
Pressemitteilung von Peter Bleser MdB und Dr. Hans-Heinrich Jordan MdB 07.03.2008 Moderne Kommunikationstechnologien wie das breitbandige Internet werden zunehmend zum Schlüssel für Innovation, Wachstum und Sicherung von...
Pressemitteilung von Peter Bleser MdB und Julia Klöckner MdB 23.06.2009 Theorie und Praxis liegen oftmals weit auseinander.
Pressemeldung des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Bleser vom 04.07.2007 Land muss Prioritäten des Investitionsrahmenplanes transparent machen "Die Ortsumgehung Kastellaun und der Mittelabschnitt der B 50, Nieder...
Bekanntgabe von Peter Bleser MdB im E-Mail-Infoservice vom 10.12.2008 Wie sicher einige Betroffene aufmerksam verfolgt haben, wurde am 20. November 2008 in Brüssel eine Einigung in der "Gesundheitsüberprüfung" der Gemeinsamen...
Pressemitteilung von Peter Bleser MdB und Dr. Christel Happach-Kasan MdB zur Verschiebung der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse im Strom- und Biokraftstoffsektor auf den 01.01.2011 vom 23.04.2010 Die Koalition orientiert sich an den...
Pressemitteilung von Peter Bleser MdB und Julia Klöckner MdB 09.04.2008 Bereits 2007 hatte die Deutsche Bahn zweimal die Preise erhöht - und dies zumindest vorher öffentlich angekündigt.
Pressemitteilung von Peter Bleser MdB 29.07.09 Obwohl die Menschen in Büchel seit Jahrzehnten wissen, dass auf dem Gelände des Fliegerhorsts Atomwaffen lagern, werden sie jetzt erneut in den medialen Fokus gezerrt.

Seiten