Kunststoffrecycling und der Einsatz von Recyclaten - Im Gespräch mit dem Präsidenten des BDE, Peter Kurth

28. Januar 2019

Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (BDE) hat mehr als 800 Mitgliedsunternehmen und arbeitet seit fast 60 Jahren für funktionierende Kreisläufe. Durch die Endlichkeit von Primärrohstoffen, werden die Sekundärrohstoffe die Rohstoffe von morgen. Auch wenn sie in Qualität und Preis den Primärrohstoffen oft in nichts nachstehen, sind sie in vielen Köpfen noch nicht auf dem gleichen Niveau. Über Möglichkeiten dies zu verändern sprach Peter Bleser mit dem Präsidenten des Bundesverbandes der Entsorgungswirtschaft, Peter Kurth. Vor allem ging es um Überlegungen, auf welchem Wege Kunststoff-Recyclate eine höhere Akzeptanz erlangen können.