Drittes Bürokratieentlastungsgesetz

Foto Peter BleserBekanntgabe von Peter Bleser, MdB, vom 22.10.2019 im E-Mail-Infoservice

Noch in diesem Herbst soll das dritte Bürokratieentlastungsgesetz (BEG III) durch die Koalition beraten und beschlossen werden.
Ziel des BEG III ist es nun, die mittelständische Wirtschaft um mehr als 1 Milliarde Euro jährlich zu entlasten. Dies soll durch Maßnahmen wie zum Beispiel:

  • die Einführung einer elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung,
  • Vereinfachungen für Gründer bei der Umsatzsteuervoranmeldung oder
  • die Möglichkeit digitaler Meldescheine im Hotelgewerbe gewährleistet werden.


Es handelt sich hierbei um wichtige, wenn auch kleine Schritte hin zur spürbaren Entlastung der mittelständischen Wirtschaft.
Durch die Möglichkeiten der Digitalisierung werden sich in den nächsten Jahren weitere wirksame Handlungsmöglichkeiten eröffnen, um Bürokratie noch effizienter zu gestalten.

Weitere Informationen zum dritten Bürokratieentlastungsgesetz können Sie dem Faktenblatt der CDU/CSU-Bundestagsfraktion auf der rechten Seite entnehmen.