Klimaschutzprogramm 2030

Foto Peter BleserBekanntgabe von Peter Bleser, MdB, vom 23.09.2019 im E-Mail-Infoservice

Letzten Freitag wurde im Koalitionsausschuss ein Eckpunktepapier zur Einhaltung der Klimaschutzziele 2030 beschlossen.

Das nun geplante Programm ist ausgewogen und belastet entgegen den ursprünglichen Vorschlägen den ländlichen Raum nicht über Gebühr.
Es gibt jetzt zahlreiche Chancen, wie die Energiewende auch zum Vorteil für den einzelnen Bürger und auch den ländlichen Raum werden kann.
So wird zum Beispiel die Erneuerung von Heizungen mit 40% und die Anschaffung von E-Autos mit 4000 Euro vom Staat bezuschusst.

Weitere Details zum geplanten Klimaschutzprogramm 2030 können Sie dem Eckpunktepapier auf der rechten Seite entnehmen.