Tagung der Geschäftsführenden Fraktionsvorstände von CDU/CSU und SPD

Gute Neuigkeiten: Auf der Klausurtagung der geschäftsführenden Fraktionsvorstände von CDU/CSU und SPD wurden folgende, wesentliche Punkte beschlossen:

  1. Baukindergeld: Familien in die eigenen 4 Wände!
  • Pro Kind und Jahr erhalten Familien 1.200 Euro über 10 Jahre lang
  • Gefördert wird der Neubau / Erwerb einer Bestandsimmobilie in Deutschland
  • Das Baukindergeld gilt rückwirkend für alle Kaufverträge, beziehungsweise Baugenehmigungen, die seit dem 1. Januar 2018 neu abgeschlossen oder erteilt wurden

 

  1. Mehr Transparenz bei der Mietpreisbremse
  • Mehr Transparenz und bessere Durchsetzbarkeit für die Rechte von Mieter und Mieterinnen, dafür wird es eine gesetzliche Auskunftspflicht des Vermieters über die Höhe der Vormiete geben

 

  1. Begrenzung und Vereinfachung der Modernisierungsumlage
  • Schutz vor Mietpreissteigerungen durch Modernisierung oder Sanierung; die Umlagefähigkeit der Modernisierungskosten wird von 11 auf zukünftig 8 Prozent gesenkt
  • Zusätzlich darf die monatliche Miete nach einer Modernisierung nicht um mehr als 3 Euro/qm Wohnfläche steigen

 

  1. Förderung des Mietwohnungsneubaus durch Sonder-AfA
  • Einführung einer steuerlichen Sonderabschreibung in Höhe von 5 Prozent pro Jahr, befristet bis Ende 2021 - zusätzlich zur linearen Abschreibung von 2 Prozent jährlich - für den Wohnungsneubau im bezahlbaren Mietpreissegment, gefördert werden soll hiermit die Herstellung und Anschaffung neuer Gebäude und Eigentumswohnungen in Deutschland

 

Nähere Informationen und Details zu den Beschlüssen befinden sich im Dokument auf der rechten Seite.